DIE CELLISTEN DER ELBPHILHARMONIE LUDEN EIN IN DIE GUARNERI-BAR: EIN AUßERGEWÖHNLICHES MUSIKEVENT IN AUßERGEWÖHNLICHEN RÄUMEN

Christopher Franzius & Vytautas Sondeckis,

Cellisten des NDR Elbphilharmonieorchesters, luden ein zur Eröffnung der exklusiven Veranstaltungsreihe:

GUARNERI BAR.

Die Instrumente von Guiseppe Guarneri gehören neben den Stradivaris zu den kostbarsten Streichinstrumenten der Welt. Es war ein musikalischer Abend der Sonderklasse mit exquisitem Wein vom südfranzösischen Weingut CHATEAU SAINT ESTEVE D’UCHAUX.

Die Begrüßung fand in den Räumlichkeiten von ELBWOOD statt. Hier konnten die edlen Füllfederhalter und Kugelschreiber in die Hand genommen und ausgiebig geschrieben werden. Passend zur Adventszeit war die Writer’s Lounge mit patinierten Kerzenhaltern aus massivem Messing und handgefertigten Weihnachtssternen wunderbar beleuchtet.

Auf der Bühne der Werkstatt von GEIGENBAU SCHELLONG OSANN wurde dann auf den kostbaren, alten Instrumenten aufgespielt. Zwischendurch erzählten die Musiker über die Historie ihrer Ausnahme-Violincellos und plauderten über das Leben als Orchestermusiker.

Alle Gäste waren sich einig, dass diese Zusammenführung von Handwerk, Kunst und Hochkultur absolut einmalig ist und unbedingt wiederholt werden muss.

Geplant ist, dass die GUARNERI BAR während der Spielzeit der Elbphilharmonie, an jedem ersten Dienstag eines Monats Ihre Pforten öffnet.


Für weitere Informationen tragen sich gerne hier in unserem Newsletter ein!

Einladung_vorne.jpg


Frank Pressentin