FEDERKIELHOLEN – POETRY SLAM BEI ELBWOOD UND GEIGENBAU SCHELLONG OSANN

Drei absolute Profis des deutschen Poetry Slam zeigten bei uns, wie weit das Spektrum reicht: Helene Bockhorst, Gewinnerin des deutschen Comedy-Preises 2018, Wehwalt Koslowsky, Urgestein und Mitbegründer der Szene, sowie Michael Schumacher, der „über alles schreibt, was ihm vor die Füße fällt“, sinnierten über verkorkste Paarurlaube in Schweden, den geschwätzigen Rheinländer am Fenster und die Schicksalsentscheidungen von Wagners Lohengrin. 

Das Publikum war von der Unterschiedlichkeit der Poeten und ihrer Stücke fasziniert und verlangte auch nach intensivem Bühnengeschehen nach Zugaben. 

Die Künstler waren begeistert von diesem intimen Bühnenraum und der angenehmen Nähe zum Publikum.

Auch das Hamburger Wetter spielte wunderbar mit. Der Abend klang mit fröhlichen Menschen, glücklichen Begegnungen und netten Gesprächen aus.

Frank Pressentin