DAS CELLO, DER FÜLLFEDERHALTER, DER PROFESSOR & DIE ERSTE GEIGE

Es waren großartige Künstler auf unserer Bühne: Professor Clemens Malich von der Hochschule für Musik und Theater aus Hamburg und Solveigh Rose, Erste Violine des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg, gestalteten einen wunderbaren musikalisch-literarischen Abend.

Erst gab es einen Sektempfang in der ELBWOOD Writer's Lounge. Viele der exklusiv geladenen Gäste nutzten die Möglichkeit den handgefertigten Füllfederhalter F1 aus Messing mit der edlen Goldfeder  (18K /750) Probe zu schreiben. Passend zum Ambiente des Abends war das Schreibinstrument mit Rotweintinte bestückt. Der weiche Duktus der Feder und die hochwertige Verarbeitung des Schreibgeräte-Unikats beeindruckten das anspruchsvolle Publikum.

Im Anschluss ging es zum Konzert in die Nachbarräume von Geigenbau Schellong & Osann. Die Reihen waren komplett gefüllt und sogar die Treppe diente als zusätzliche Sitzmöglichkeit. Das besondere handwerkliche Highlight war hier das frisch fertig gestellte und noch unlackierte Cello aus Riegelahorn, einem der teuersten Hölzer Europas, welches an diesem Abend zum ersten Mal vor Publikum gespielt wurde. Es ist schon ein besonderer Moment, wenn solch ein edles Instrument nach den vielen Wochen der Arbeit in den feinsten Tönen erklingt. 

Professor Clemens Malich las aus seinem Buch "ENT WURZELT" und spielte zwischen den einzelnen Passagen auf dem Cello. Begleitet wurde er von Solveigh Rose auf der Violine. Das Publikum war begeistert von dem hohen musikalischen Können der beiden Protagonisten. Die besondere, intime Atmosphäre der Werkstatt und die außergewöhnliche Nähe zu den Künstlern machten diesen Abend für alle Beteiligten einzigartig. 

Wenn Sie das nächste Mal dabei sein wollen, tragen Sie sich gerne in unseren Newsletter ein!

 

ENT

WURZELT

Musik, Gedanken, Bilder und Lebensgeschichten verbinden sich in diesem Buch mit CD zu einem Mosaik, das neue Sichtweisen eröffnen kann. Die kreative Kraft von Kunst macht Prozesse erfahrbar, in denen wir zu Entscheidungen und Handlungen finden, die vorher undenkbar waren. Diese „Ent-wurzelung“ lässt uns auf-brechen. Bewegung und Kreativität sind die Startpunkte dieser Reise, Kunst und Philosophie die Landkarten, Gestalten, nicht Kontrollieren das Ziel.

Philosophische Betrachtungen von Vilém Flusser, Benjamin Sprick und Clemens Malich, verbunden mit biographischen Skizzen der auf der CD zu hörenden Komponisten korrespondieren mit Malereien von Clara Lotta Dittmer und Musik von Mendelssohn über Klein und Ullmann bis zu Weinberg, von Violoncello solo über Streichtrio- und Quartett bis hin zum Sinfonieorchester. Interpreten sind u.a. das Goldberg Trio, das Felix Mendelssohn Jugendorchester und Clemens Malich.

Das Buch ENT WURZELT mit dazugehöriger CD ist im Eigenverlag erschienen und zum Unkostenbeitrag von € 20 direkt beim Autor erhältlich. Kontakt: clemens.malich@hfmt-hamburg.de